Tidingsbringer wird vorgestellt

Am 3. Dezember 2009 präsentieren der Verlag Redieck & Schade und der herausgebende Leuchtturm-Verein Warnemünde um 19 Uhr im Hotel Hübner den nun schon 14. Tidingsbringer.

27 Autoren und noch mehr Bildautoren geben auch in diesem Jahr dieser Ausgabe ein unverwechselbares Bild von Warnemünde, dessen Geschichte, Kultur, Eigenheiten bis zur Erscheinungen unserer Zeit. Alle diese und alle die uns lange schon begleiten sind herzlich zu unserer Präsentation eingeladen.

Auf zwei Beiträge sei hier hingewiesen. Mit Martin Schuster haben wir einen neuen, jungen Autor, der eine Serie über den Warnemünder Fußballsport beginnt. Seine Reihe beginnt mit einer hübschen Formulierung: Im Jahr des Gründung des ersten Warnemünder Fußballclubs „nahm der bekannte Lotsenkommandeur Stephan Jantzen aufgrund eines Fußleidens seinen Abschied“ – vom Amt. Ich sehe schon, auch das Fußballvolk unseres Hafenortes reiht sich in die Leserschar des Tidingsbringer gleichfalls ein.

Längst ist das Warnemünder Bäderjournal ein Sammelobjekt. 2000 Exemplare wurden aktuell gedruckt. Die Hefte 1, 2, 3, 4 und 9 sind vergriffen. Rund 200 Euro kostet bei Börsen mittlerweile das erste Heft.

Die erste Signierstunde findet am 5. Dezember 2009 ab 14 Uhr in der Buchhandlung Krakow am Kirchenplatz statt. Eine zweite Signierstunde folgt am 12. Dezember ab 10 Uhr an gleicher Stelle.

GERHARD LAU

Was meinst du?

Summa summarum * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.