Berlin

Weltmeister am Fenster

Bereits im Juni 2006 stand der 18. Fußball-Weltmeister 2006 fest. Zumindest in Berlin-Mitte. Die grün-weiß-rote Flagge am Hochhaus in der Stresemannstraße gegenüber dem Tempodrom diente nicht nur als italientreuer Glücksbringer, sondern urakelte bereits in der Gruppenphase den WM-Endspielsieger.

Weltmeister am Fenster 2006

Weltmeister am Fenster, 2006

Erst am 9. Juli 2006 war es dann soweit. Die italienische Elf bezwang in einem packenden Finale im Berliner Olympiastadion den Weltmeister von 1998, Frankreich, mit 5:3 nach torloser Verlängerung und Elfmeterschießen und brachte die Tifosi schließlich in Verzückung.

Glückwunsch dem »Campioni del Mondo!«.

Ein Beitrag von

Martin

Selten gehe ich ohne Kamera aus dem Haus und habe so die Welt vor der Linse. In meinem Blog findest du viele Fotos und Fundstücke aus Berlin, Warnemünde von anderen Standorten in Deutschland und meinen Reisen durch die Welt. Neben meinen Presseartikeln und Veröffentlichungen habe ich meine liebsten Web-Lieblinge zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Summa summarum * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

x