Turnierneuling holte Atlantic-Cup

Der Wartenberger SV Berlin hat den 11. Atlantic-Cup im Fußball für Mannschaften der Altersklasse E-Junioren (9/10 Jahre) gewonnen. Der Turnierneuling bezwang im Finale den SV Hafen Rostock 61 knapp mit 1:0.

Den dritten Platz sicherte sich das Gastgeberteam des SV Warnemünde durch einen 2:0-Sieg im „kleinen“ Finale gegen den Hohenschönhauser SV Rot-Weiß Berlin. Bei dem ganztägigen Fußballturnier waren am vergangenen Sonnabend in Warnemünde insgesamt elf E-Juniorenmannschaften aus vier Bundesländern in Aktion.

Atlantic-Cup 2005

Die Jungen des Wartenberger SV Berlin gewannen gleich bei ihrer ersten Turnierteilnahme den Atlantic-Cup in Warnemünde.

Zum traditionellen Fußballvergleich zwischen Schornsteinfegern und Bäckern im Rahmen der Veranstaltung kam es diesmal nicht, weil die Bäcker-Innung um Obermeister Jürgen Gottschalk die Warnemünder Initiatoren zur neunten Auflage im Stich ließen. Sein Gegenpart Peter Saß, ehemaliger Kreismeister der Schornsteinfeger, war sichtlich sauer über die Bäcker und konnte „das unsportliche und charakterlose Verhalten“ nicht verstehen.

Der Artikel wurde am 21. Juni 2005 in der Ostsee-Zeitung (OZ) veröffentlicht.

Was meinst du?

Summa summarum * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.